Was Takt und Ton für die Musik, sind Farben und Formen für das Bild.

KAROline Kornek regt mit ihren Tusche-Mischtechnik-Werken eine neue Leichtigkeit des Seins an. Farben wecken Emotionen. Emotionen erzeugen Stimmung.

Die Bilder transportieren ermunternde Botschaften, die sowohl Frieden schenken als auch Kraft und Mut spenden wollen. In dieser Ausstellung sind überwiegend Werke aus der Corona Zeit zu sehen. Wer Lust auf mehr Einblick in Karo´s Werke hat, bekommt diesen unter www.karo-art.at.

Renate Moran, eine anerkannte Künstlerin, Lehrerin und Mentorin von KAROline Kornek sprach in ihrer Laudatio, dass Musik unser Brot, die Bilder jedoch der Wein dazu sind.

Die Kirchdorfer Bürgermeisterin Vera Pramberger eröffnete die Vernissage und Ausstellung „Musik & Kunst“ mit berührenden Worten. Sie freute sich, dass KAROline Kornek nach 13 Jahren, zahlreichen Fortbildungen und etlichen Ausstellungen wieder zurück in die Landesmusikschule bzw. in das Kulturzentrum der Stadt Kirchdorf gefunden hat. Auch Bürgermeister Rudi Mayr aus der Heimatgemeinde Klaus von Künstlerin Karoline Kornek würdigte die Arbeiten und war von der Vernissage in Kombination mit einem Freiluftkonzert der Schüler*innen der Landesmusikschule Kirchdorf begeistert.

Bürgermeister Rudi Mayr überreicht der Steyrlingerin KAROline Kornek einen Blumenstrauß

Foto ist honorarfrei von Gertraud Mayr zur Verfügung gestellt