Wanderung Heindlbödensteig

20,3 km Weglänge; Gehzeit ca. 4 h Charakteristik: Lange, wildromantische, aber auch anspruchsvolle

Wanderung am Fuße des Prielmassivs vom  Steyrlingtal ins Steyrtal. Anforderung: Obwohl die Tour

keine wesentlichen Höhenunterschiede aufweist, ist an manchen Stellen  Trittsicherheit (gutes

Schuhwerk) und Schwindelfreiheit erforderlich. Ausgangspunkt:  Ortschaft Steyrling mit mehreren

Parkmöglichkeiten, Mangstlhof im Brunnental, Parkplatz Bernerau,  Steyrbrücke, Bahnhof Steyrling.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz im Brunnental wandert man auf einer Straße bis zur Abzweigung

Bernerau. Kurz  vorher passiert man eine landschaftlich sehr reizvolle Schluchtstelle mit steil

aufragenden  Felswänden, wo nur der Bachlauf der Steyrling  und die Fahrbahn Platz finden. Von der

Abzweigung  Bernerau (auch hier Parkmöglichkeiten) geht es dann links weiter über Stögerreith,

Hungerau, Hasel  zur Paukenhasel. Der folgende Weg entlang des Weißenbaches zu den Heindlböden

ist schmal, etwas  ausgesetzt und an einer Stelle mit einer Leiter gesichert. Der Bachlauf mit seinen

sehenswerten  „Gumpen“ – beckenartige Strudeltöpfe, die vom Gebirgsbach in den felsigen Untergrund

des  Bachbetts erodiert wurden – begleitet den Wanderer auf der weiterführenden Forststraße

schließlich  bis zur Einmündung in den Steyrfluss, wo der Weg etwas nördlich davon in Kniewas

(Steyrbrücke) in  die Stodertallandesstraße einmündet. Sehenswertes:Wilderermuseum beim Gh.

Steyrbrücke Einkehr: Gh. Steyrbrücke ins Kniewas sowie: alle Gasthäuser im Ort Steyrling.

Bademöglichkeit: Elisabethsee (mit Buffet) Besondere Hinweise: Entlang des Weges vielfältige Alpenflora

besonders im Frühjahr. Aufgrund von Witterungseinflüssen  kann der Weg an manchen Stellen

schwierig zu begehen sein. Um wieder zum Ausgangspunkt zu  gelangen (z.B. nach Steyrling oder ins

Brunnental) kann man wochentags das Dorfmobil der  Gemeinde Klaus in Anspruch nehmen (s.S

„Herzlich Willkommen!“ rechts oben). Von Kniewas ist  auch der Bahnhof Hinterstoder in wenigen

Gehminuten erreichbar.

https://www.steyrling.at/Wanderungen/Wanderung_L.pdf?_t=1429879779