Seerundwanderweg Fischersteig

21 km Weglänge; Gehzeit ges. 6-8 h; 219 Höhenmeter Charakteristik: Nicht gesichert und zum Teil schmaler Steig rund um den Stausee Klaus, der im Zuge der Errichtung des  Kraftwerkes Klaus geschaffen wurde. Die sehr abwechslungsreiche Steiganlage, die auch als Fischersteig  bezeichnet wird, bietet tolle Blicke auf den zum Teil mit steil abfallenden Konglomeratwänden  gesäumten Klauser Stausee. Anforderung: Trittsicherheit erforderlich (gutes Schuhwerk). Vorsicht mit Kindern; ungesicherte Steilabstürze zum  Stausee! Ausgangspunkt:  Parkplätze in Klaus und Steyrbrücke sowie an der B138. Wegbeschreibung: Man verlässt den Ort Klaus über die Brücke der Staumauer. Ab dem Freizeitzentrum führt der Weg ohne  wesentliche Höhenunterschiede immer entlang des Sees in südliche Richtung, überquert den Vorderen  Rettenbach, wo man kurze Zeit später den Stauseebereich verlässt und schließlich über den Bahnhof  Hinterstoder beim Zusammenfluss von Steyr und Teichl am südlichen Ende des Sees in der Ortschaft  Kniewas ankommt. Vom Gasthaus Steyrbrücke geht es dann in nördlicher oberhalb des Elisabethsees  zum westlichen Stauseeufer, das man nur im Bereich der Steyrlingmündung und des Kalkwerkes  Steyrling kurz verlässt. Dort befindet sich auch das Herzstück des Weges, wo unterhalb der  Eisenbahnbrücke mit einer 30 Meter hohen Metallstiege eine senkrechte Konglomeratwand bequem  überwunden wird. Mit dieser Steigenkonstruktion wurde in beeindruckender Weise ein harmonischer  Einklang zwischen Natur und Technik gefunden. Über den sogenannten Fiedlerbrunn führt der Weg  unterhalb von Schloss und Bergkirche Klaus wieder zum Ausgangspunkt zurück. Sehenswertes:  Wilderermuseum beim Gasthof Steyrbrücke in Kniewas, Schloss und Bergkirche Klaus, Bader Moser  Denkmal in Klaus, Staumauer des Kraftwerkes mit Flügelwolke, Metallstiege am Steyrlingfluss. Einkehr: Gh. Schinagl in Klaus Gh. Seeblick, Freizeitzentrum Klausnersee Gh. Steyrbrücke in Kniewas Nationalparkrast St. Pankraz Bademöglichkeiten: Freibad Klaus (mit Badebuffet) Elisabethsee (Buffet) Besondere Hinweise: Aufgrund mehrerer Einstiegsvarianten kann der Rundweg auch in beliebig langen Etappen begangen  werden.

https://www.steyrling.at/Wanderungen/Wanderung_A.pdf?_t=1429879732